Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter sinnvoll?

Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter sinnvoll?

Falls Ihre Frage lautet: Ist eine Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter sinnvoll? So kann es hierauf nur eine Antwort geben: Ja und zwar ohne Wenn und Aber!

Anfangs werden Sie sich vielleicht sagen: Das eine Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter sinnvoll ist kann jeder behaupten.
Aus diesem Grund erhalten Sie in diesem Beitrag die Antwort zum Sinn der Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter.

Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter sinnvoll

Warum eine Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter?

Zuerst benötigen wir Fakten zum Schutz von einem Beamtenanwärter.
Hierzu nehmen wir an, dass Sie als Beamtenanwärter wie ca. 90 % meiner Kunden nach der Schule oder dem Studium mit der Ausbildung zum Beamten beginnen.
Werden Sie infolge eines privaten Unfalls oder einer Erkrankung als Beamtenanwärter dienstunfähig, bedeutet das deswegen ein Ende Ihres Dienstes.
Sie werden entlassen und haben keinen Anspruch auf Versorgung.
Da Sie noch keinen Beitrag in die gesetzl. Renten Versicherung gezahlt haben, werden Sie hier angemeldet und müssen 5 Jahre auf eine Leistung warten.
Deswegen bleibt dann nur der Gang zum Amt – Stichwort Hartz 4.

Reicht für Beamtenanwärter nicht auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Im Grunde genommen ist eine Dienstunfähigkeitsversicherung (DU) eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) mit einer zusätzlichen Klausel.
Das heißt, die Grundlage ist die BU doch die Anforderungen an den Dienst eines Beamten erfüllt eine Klausel DU.

Das ist ganz einfach gesprochen, jedoch gibt es auch hier Tücken im Detail.
Wichtig zu wissen: Eine BU ist auf einen Beruf und nicht auf einen Dienst ausgelegt. Hierdurch ergibt sich spätestens ein Problem im Fall der Leistung.
Werden Sie in der Ausbildung dienstunfähig wegen Krankheit oder Unfall in der Freizeit werden Sie für DU durch einen Amtsarzt erklärt und dadurch aus dem Dienst entlassen.

Eine gute Versicherung zur DU hält sich an die Entscheidung vom Amtsarzt, eine normale BU schickt Sie jedoch im Gegensatz dazu in einen langwierigen Prüfungsprozess zur BU.

Somit lautet die Frage: Möchten Sie im Falle der Leistung 40 Seiten für einen Antrag auf Leistung ausfüllen oder stattdessen die Entscheidung des Amtsarztes und ggf. wenige weitere Angaben?

Was ist, wenn ich schon eine BU abgesichert habe?

Falls Sie schon eine BU-Versicherung abgesichert haben, sollte diese nicht direkt enden. Vielmehr sollte geprüft werden, wie und zu welchen Konditionen Sie eine gute DU Versicherung erhalten können. Das heißt: Hierzu sollten Sie die Unterstützung von einem Experten in Anspruch nehmen. Gern unterstütze ich Sie sowohl in Form von einem Angebot oder einer Risikovoranfrage
sofern es aktuell oder früher einmal Probleme mit der Gesundheit gibt oder gab. Eine BU ohne Klausel zur DU ist mitunter besser als kein Schutz!

Darauf sollten Beamtenanwärter bei der DU Versicherung achten!

Davor graut es sicher jedem: Infolge einer DU einen Antrag auf Leistung stellen zu müssen. Hierdurch trennt sich auch bei den BU- bzw. Versicherern der DU die Spreu vom Weizen. Wurde die DU amtlich festgestellt nimmt jedoch oft die Versicherung eine eigene Prüfung der BU vor. In der Regel sieht das Ergebnis anders aus als das amtliche. Folglich gibt es danach keine Leistung und somit kein Geld für Sie.

Weiterhin gibt es zudem die Gefahr der „unechten“ DU Versicherung. Hier haben Beamte auf Widerruf und Beamte auf Probe dennoch das Nachsehen. Denn in vielen Bedingungen heißt es „Versetzung in den Ruhestand“ als Grund für die Leistung. Jedoch werden Sie in dem Status folglich meistens entlassen und nicht in den Ruhestand versetzt. Daher gibt es also keinen Grund für die Leistung.

Sonderfall: Polizeianwärter und Feuerwehranwärter!

Darüber hinaus brauchen Polizeianwärter und Feuerwehranwärter eine spezielle DU und zwar eine „echte“ spezielle DU Versicherung!

Einerseits werden beide durch die spezielle Anforderung an den Dienst schneller für dienstunfähig erklärt. Andererseits benötigen beide dadurch einen anderen Schutz als ein Beamtenanwärter bspw. in der Verwaltung.

Sie brauchen daher entsprechend guten Schutz in der DU den jedoch nur wenige Versicherungen bieten können bzw. wollen.

Die Beamtenanwärter DU vom Experten!

Überlassen Sie also nichts dem Zufall. Deshalb schon gar nicht die Absicherung Ihrer Arbeitskraft durch eine echte DU!

Sofern es Ihr Zustand der Gesundheit zulässt, kriegen Sie ein Angebot für eine echte DU als Beamtenanwärter von uns. Außer wenn Sie Problem mit der Gesundheit haben oder hatten. Für diesen Fall bieten wir Ihnen hierzu den Service einer Risikovoranfrage an. Dabei finden wir für Sie individuell die passende DU Lösung.

Aussagen vom Beamtenanwärter die Sie besser wissen!

  • Eine DU Versicherung brauche ich nicht denn ich habe schon eine BU Versicherung.
  • Es reicht aus, wenn ich die DU Versicherung doch erst nach der Ausbildung mache.
  • Die DU Versicherung brauche ich nicht weil ich nicht dienstunfähig werde. Das ist in der Tat gesagt worden – Quelle der Aussage eher die Glaskugel.
  • Die BU Versicherung leistet ja doch nicht.

Fazit:

Ob eine Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter sinnvoll ist sollte klar geworden sein.

Jedoch ist eine DU Versicherung nicht gleich DU Versicherung. Vielmehr ist zu prüfen wie schnell Sie an Ihre Leistung kommen. Weiterhin ob Sie einen Schutz für Beamtenanwärter oder nur für Beamte haben.

Für Polizei und Feuerwehr gilt: Nur die spezielle Dienstunfähigkeitsversicherung sollte von Ihnen gewählt werden!

Gern unterstützen wir Sie bei der Suche nach der für Sie passenden DU Lösung! Nutzen Sie dafür unser Formular weiter unten.

Angebot zur DU anfordern:

[[[["field11","equal_to","1"]],[["show_fields","field18"]],"and"],[[["field13","contains","1"],["field13","contains","2"],["field13","contains","3"],["field13","contains","4"]],[["show_fields","field40"]],"or"],[[["field40","contains","1"],["field40","contains","2"]],[["show_fields","field9"]],"or"],[[["field9","contains","1"],["field9","contains","2"],["field9","contains","3"]],[["show_fields","field2,field3,field4,field5,field6,field7,field21,field23,field19,field20,field24,field9,field32,field31,field45"]],"or"],[[["field13","contains","5"]],[["show_fields","field44"]],"and"]]
1
DIENSTUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG - DU
Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter und Beamte
Eintritt in den öffentlichen Dienst
Besoldungstabelle (Beihilfevorschrift)
Besoldungsgruppe
Tätigkeitsangabe
Auslandseinsatz
Wunsch-AnredeIch möchte künftig mit "Du" (meinem Vornamen) oder mit "Sie" (meinem Nachnamen) angesprochen werden!
VornameVorname
NachnameNachname
Straße und HausnummerStraße und Hausnummer
Postleitzahl und WohnortPostleitzahl und Wohnort
Telefon:Telefonnummer
Geburtsdatum
Ausbildung von - bisStart und Ende der Ausbildung
0 /
Genaue BerufsbezeichnungGenaue Berufsbezeichnung
Gewerkschaftsmitglied (bei)?
Schulform und Unterichtsfächer
Wünsche und Anmerkungen
0 /
Erstinformation über den Versicherungsvermittler:
Einwilligung zum Datenschutz:
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
Von |2018-04-30T12:13:15+00:00Montag 30. April 2018|Kategorien: Berufsunfähigkeitsversicherung|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar