BUNDESPOLIZEI 2017-02-13T11:16:27+00:00

Krankenversicherung Bundespolizei

Als Polizeianwärter haben Sie während Ihrer Ausbildung bei der Bundespolizei und später auch als Bundespolizeibeamter einen Anspruch auf Heilfürsorge bis zu Ihrer Pensionierung. Während Ihrer Dienstzeit bei der Polizei benötigen Sie neben der Pflegepflichtversicherung dringend eine Anwartschaftsversicherung zur Privaten Krankenversicherung, um bei Ihrer Pensionierung einen beihilfekonformen Krankenversicherungsschutz zu erhalten.

Während der Dienstzeit bei der Bundespolizei haben Sie Lücken im Versicherungsschutz der Freien Heilfürsorge des Bundes. Die mit diesen Lücken verbundenen – teilweise empfindlichen – Eigenbeteiligungen können Sie mit einer aktiven Krankenzusatzversicherung (z. B. für Zahnersatz) abschwächen.

Bundespolizei PKV

Bundespolizei kleine oder große Anwartschaft

Die Frage nach der Wahl einer kleinen oder großen Anwartschaft stellt sich als Polizeianwärter der Bundespolizei zwangsläufig für Sie. Es gibt Unterschiede bei der Form der Anwartschaft. Neben der Pflegeversicherung ist dringend zu einer umfangreichen Anwartschaft zu raten! Sie sollten sich nicht darauf verlassen, dass sich in Ihrer Gewerkschaftsmitgliedschaft bereits eine Anwartschaft enthalten ist. Hier fehlen häufig die leistungsstarken und wichtigen Beihilfeergänzungstarife!

Wenn Sie sich als Polizeianwärter oder als Polizeibeamter erstmals mit dem Thema Anwartschaftsversicherung beschäftigen, empfehle ich Ihnen folgenden Forenbeitrag:

Bundespolizei – Krankenversicherung (PKV) und Pflegepflichtversicherung
[[[["field13","contains","2"]],[["show_fields","field14"]],"and"]]
1
BUNDESPOLIZEI PKV
Pflegepflichtversicherung plus:
Welche aktive(n) Zusatzversicherung(en) werden gewünscht?Darunter sind Zusatzversicherungen z. B. für Zahnersatz, Krankenhausaufenthalt, Heilpraktiker zu verstehen.
Krankenhaus-Zusatzversicherung
Zusätzlich wird noch folgender Versicherungsschutz gewünscht (z. B. Krankenhaustagegeld, Pflegetagegeld, etc.). -> Bitte bei Tagegeldern die gewünschte Tagegeldhöhe angeben <-Zusätzlich gewünschter Versicherungsschutz
0 /
Wunsch-AnredeIch möchte künftig mit "Du" (meinem Vornamen) oder mit "Sie" (meinem Nachnamen) angesprochen werden!
VornameVorname
NachnameNachname
Straße und HausnummerStraße und Hausnummer
Postleitzahl und WohnortPostleitzahl und Wohnort
Telefon:Telefonnummer
Geburtsdatum
Ausbildung von - bisStart und Ende der Ausbildung
0 /
Genaue BerufsbezeichnungGenaue Berufsbezeichnung
Gewerkschaftsmitglied (bei)?
Aktuelle / letzte Krankenversicherung (Name)?
VersicherungsdauerVersichert von - bis
DienstunfähigkeitsversicherungWerden Informationen zur speziellen Dienstunfähigkeitsversicherung für den Polizeidienst gewünscht?
Wünsche und Anmerkungen
0 /
Erstinformation über den Versicherungsvermittler:
Einverständnis-Erklärung zum Datenschutz:
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Haben Sie weitere Fragen zur Anwartschaftsversicherung der Bundespolizei? Besuchen Sie unser Forum oder den kostenlosen abendlichen PKV-Chat.