Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungsantrag24.de - Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mike Wittmann

Versicherungsantrag24

  • »Mike Wittmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Wohnort: Dortmund

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Februar 2018, 15:44

Vorsicht vor der 500 Euro Dienstunfähigkeitsversicherung als Beamter auf Widerruf (BaW) und Beamter auf Probe (BaP)

Vorsicht bei der 500 Euro Dienstunfähigkeitsversicherung bei Beamtenanwärtern und Beamte auf Probe

Warum Vorsicht mit einer 500 Euro Dienstunfähigkeitsversicherung bei Beamtenanwärtern mehr als wichtig sein kann,
werden Sie in diesem Beitrag erfahren. Ich gehe sogar noch weiter: Sie werden Amateure von Profis trennen können.
Kleiner Tipp: Vertrauen Sie sich nur Profis an!

Eine Dienstunfähigkeitsversicherung - kurz "DU" ist eine wichtige Absicherung für die Folgen einer Dienstunfähigkeit
eines Beamten oder Beamtenanwärters. Insbesondere Beamtenanwärter benötigen diesen Schutz. Bei einer Dienstunfähigkeit
aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls in der Freizeit wird der Beamtenanwärter entlassen und zwar ohne Anspruch auf
Versorgung. Gleiches gilt bei den Dienstunfähigkeitsauslösern für Beamte auf Probe!

Die Dienstunfähigkeitsversicherung soll in diesem Fall den Standard des Lebens in weiten Teilen halten können.
Zum einen können Sie sich fragen, wie weit Sie als Beamtenanwärter mit 500 Euro Einkommen mit diesem Wunsch kommen können.
Zum anderen denken die meisten: Es gibt Geld vom Staat + 500 Euro DU-Rente, das sollte reichen. Doch leider weit gefehlt..

In Deutschland hat jeder Anspruch auf eine Grundsicherung die der Staat bereitstellt.
Die Grundsicherung liegt zunächst finanziell unter 500 Euro, in 2018 beträgt dieser Wert 416 Euro.
Dazu wird u. a. noch ein Zuschuss zur Miete gezahlt. Jedoch werden andere Einkünfte auf die Grundsicherung angerechnet.

Was bedeutet das in der Praxis?

Ein Beamtenanwärter mit 1300 € Besoldung wird dienstunfähig und von seinem Dienstherrn entlassen. Es folgt die Anmeldung in der
Gesetzlichen Rentenversicherung. In den meisten Fällen sind bei Beamtenanwärtern noch keine Beiträge zur Rentenversicherung
eingezahlt worden, daher gilt die Wartezeit von 5 Jahren.

Es bleibt der Gang zum Sozialamt.

Beispiel 1:
Sie Sind Beamtenanwärter und wohnen während der Ausbildung bei Ihren Eltern.
Das Sozialamt leistet 416 Euro Grundsicherung.

-> Die Dienstunfähigkeitsversicherung stellt den Leistungsfall fest und zahlt die vereinbarten 500 Euro Rente.

Das Sozialamt fragt nach Einkünften und das liegt mit 500 € über der Grundsicherung.

Fazit dieses Beispiels: Der Staat sagt Danke und Ihnen bleiben nur die 500 € aus der DU-Rente.

Beispiel 2:
Sie Sind Beamtenanwärter und haben eine kleine Wohnung mit 350 € Miete.
Das Sozialamt leistet 416 Euro Grundsicherung + 350 Euro Mietzuschuss = 756 Euro.

-> Die Dienstunfähigkeitsversicherung stellt den Leistungsfall fest und zahlt die vereinbarten 500 Euro Rente.

Der Staat freut sich, muss er Ihnen als Beamtenanwärter jetzt nur noch 256 € zahlen. Wer sich hier wohl am meisten ärgert?!

Das Sozialamt rechnet die 500 Euro als Einkommen an und zahlt Ihnen daher nur noch die Differenz von 256 Euro aus.

Zweifelhaft ob Sie dauerhaft mit einem Einkommen von unter 800 € Ihr Leben bestreiten können / wollen.

Fazit:

Leider kommt dieser Sachverhalt sehr häufig vor und es wird schlichtweg bei Beamtenanwärter gerne einmal verschwiegen.
Es ist sicherlich leichter Ihnen als Beamtenanwärter einen 500 € DU-Schutz für 35 - 50 € zu verkaufen, als einen DU-Schutz der wirklich bedarfsgerecht ist.

Mit diesem Wissen können Sie als (angehender) Beamtenanwärter vielleicht verstehen, warum es wichtig ist einen Profi
bei der DU-Absicherung zu beauftragen. Die Alternative ist wohl keine: Auf eine "billig"-Variante zu setzen, die zunächst nur dem Vermittler
und dem Staat etwas bringt. Enttäuschung und Ärger sind im Leistungsfall ansonsten so sicher wie das Amen in der Kirche.

Dieser Beitrag ist entstanden, da immer wieder Kunden - auch Beamtenanwärter - auf mich zukommen und mich mit Angebotswünschen
kontaktieren zu bereits vorliegenden Angeboten und ich mich frage, ob es Unwissenheit oder System ist Beamtenanwärter mit 500 Euro DU-Angeboten
zu "locken". Leider habe ich mehrfach von dieser Praktik eines großen deutschen Beamtenversicherers erfahren,
hier sind Sie im Zweifelsfall bei einem unabhängigen Versicherungsmakler besser aufgehoben als bei einem Versicherungsvertreter,
der Ihnen DAS Produkt des eigenen Hauses verkaufen muss und nichts anderes anbieten darf.

Wenn ich an dieser Stelle etwas zur Aufklärung beitragen konnte, freut es mich. Kommen Sie gern auf mich zu, ich erstelle Ihnen bedarfsgerechte DU-Angebote.
(Nutzen Sie dazu bitte die nachfolgende Angebotsanfrage)

#############

Das könnte Sie auch interessieren:

Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter sinnvoll?

#############


Vielen Dank für Ihr Interesse & passen Sie auf sich auf!

Viele Grüße

Mike Wittmann
Ihr Online-Versicherungsmakler
Webmaster von Versicherungsantrag24 - Ihrem 24 Stunden Online-Versicherungsmakler

Sie befinden sich aktuell in unserem Forum, besuchen Sie auch unsere neu gestaltete Homepage:
Optimiert für Smartphone und Tablet - Versicherungsantrag24.de- jetzt wird's smart!


Diese Themen stehen aktuell im Fokus:

-> Beamtenanwärter: Dienstunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

-> Die Gefahrder der 500 Euro Berufsunfähigkeitsversicherung!





HINWEIS:
Falls Sie vor dem 01.12.2016 Kunde über Versicherungsantrag24.de geworden sind, beachten Sie bitte folgende Information: "Allgemeines und wichtige Informationen".

Mike Wittmann

Versicherungsantrag24

  • »Mike Wittmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Wohnort: Dortmund

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Februar 2018, 15:48

Angebote zur Dienstunfähigkeitsversicherung

Webmaster von Versicherungsantrag24 - Ihrem 24 Stunden Online-Versicherungsmakler

Sie befinden sich aktuell in unserem Forum, besuchen Sie auch unsere neu gestaltete Homepage:
Optimiert für Smartphone und Tablet - Versicherungsantrag24.de- jetzt wird's smart!


Diese Themen stehen aktuell im Fokus:

-> Beamtenanwärter: Dienstunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

-> Die Gefahrder der 500 Euro Berufsunfähigkeitsversicherung!





HINWEIS:
Falls Sie vor dem 01.12.2016 Kunde über Versicherungsantrag24.de geworden sind, beachten Sie bitte folgende Information: "Allgemeines und wichtige Informationen".

Thema bewerten