Senkung der Signal Iduna Beitragsrückerstattung 2022

Bei der Signal Iduna Beitragsrückerstattung 2022 gibt es für viele etwas weniger Geld zurück.

Demnach senkt nach dem Jahr 2020 die Signal Iduna Krankenversicherung die Höhe der Beitragsrückerstattung. Was das für Dich heißt, erfährst Du in diesem Beitrag ebenso wie alles über die neue Staffel der Beitragsrückerstattung.

Hiermit möchten wir zudem klarstellen, dass sowohl die Signal als auch die Deutsche Ring Krankenversicherung hierbei gemeint sind.

Gründe für die Senkung

Der Grund für die Senkung der Signal Iduna Beitragsrückerstattung sind gestiegene Kosten und Ausgaben.

Die Senkung der Beitragsrückerstattung ist somit noch ein Mittel, um die Höhe der Beiträge für die Zukunft stabil halten zu können. Seitens der Signal Iduna möchte man damit die Weichen für einen weiter fairen Beitrag der PKV setzen.

Höhe der Signal Iduna Beitragsrückerstattung

Die Signal Iduna Krankenversicherung sieht selbst vier Gruppen vor, bei denen sich diese Beitragsrückerstattungen ergeben.

1. Tarife (alt) Signal bzw. Iduna PKV

Hast Du keine Rechnung an die Signal Iduna geschickt, somit erhältst Du nach einem Jahr 1,0 nach dem zweiten Jahr 1,5 und nach dem dritten Jahr 2,0 Beiträge zurück. Das gilt für diese Tarife:

  • A100/SB1-4, Tarif A der Marke SIGNAL IDUNA, AB, AD, AS100, ASZ/SB10-30, AZ1, AZ2, BA, BA0, BAS100, BS-D, BSB-D, BSB, BSS, BO, GA, GA100, GA/SB1-4, GA90, GA80, GA(70-10), GAP, GR1, GR2, KK1, KK2,KS1, KS2, KTS, NO, NO1, VO, VIII.

(Inklusive der zugehörigen Ausbildungstarife – für Beamtenanwärter gilt „4.“ weiter unten).

 

2. Kompakt-Tarife Signal Iduna

Hier gibt es von der Signal Iduna für ein Jahr ohne Rechnung eine Beitragsrückerstattung von 2,0 Beiträgen zurück. Das betrifft diese Tarife:

  • START, START-PLUS, KOMFORT, KOMFORT-PLUS, EXKLUSIV, EXKLUSIV-PLUS, KK-PLUS, OK, OS
    (inklusive der zugehörigen Ausbildungstarife)
  • START-B, KOMFORT-B, EXKLUSIV-B
    (für Beamtenanwärter gilt „4.“ weiter unten)

 

3. Deutscher Ring Tarife

Hier gibt es sogar eine Staffel von 5 Jahren. Demnach gibt es eine Beitragsrückerstattung von:

1,0 Beitrag nach den ersten zwei Jahren ohne Rechnung. Danach staffelt es sich pro Jahr um 0,5 bis Du nach fünf Jahren die höchste Beitragsrückerstattung mit 2,5 Beiträgen erreichst. Das gilt für die Tarife:

  • BK, BK (Baden-Württemberg), M 80, Profi M, Profi S, R (Tarifstufen R 10 – R 78), RAS oder RSS, Tarife A der Marke Deutscher Ring Krankenversicherung in den Tarifstufen A10, A11, A15, A16, A22, A50, A75, A92 sowie Tarife Classic, Classic+, Comfort, Comfort+, Esprit, Esprit X, Esprit M, Esprit MX, Prime.

(Inklusive dem ggf. ebenfalls bestehenden Tarif PIT, sowie bei Personen in Ausbildung in diesen Tarifen. Für Beamtenanwärter gilt Tarifgruppe „4.“ weiter unten).

4. Tarife für Ausbildung, Studium und Beamtenanwärter

Stolze sechs (!) Beiträge gibt es weiterhin bei einem Jahr ohne Rechnung wieder. Das gilt für diese Tarife:

  • BK, BK(Baden-Württemberg) sowie Tarife R-AB, R-BA, BA-GA(70-10), R-BA0-A, R-BA0-S, R-BO, R-START-B, R-KOMFORT-B, R-EXKLUSIV-B

5. Sonderfall Beitragsentlastung peB

Nur noch im Jahr 2020 ist im Tarif peB eine Beitragsrückerstattung letztmals möglich. Dabei gilt die gleiche Höhe wie im o. g. Haupt-Tarif. Ab dem Jahr 2022 fällt somit eine Erstattung ersatzlos in diesem Tarif weg!

6. Kinder und Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche die bei der Signal Iduna Krankenversicherung versichert sind, gibt es max. die Hälfte der Beitragsrückerstattung zurück. Das ist jedoch üblich.

Bewertung der Beitragsrückerstattung

Die Beitragsrückerstattung der der Signal Iduna ist im Großen und Ganzen am Puls der Zeit.

Alles wird teurer und dabei spielt die Anlage von Kapital seit Jahren konstant wenig Gelt ein. Die Senkung der Signal Iduna Beitragsrückerstattung 2022 ist daher für alle ein Mittel, um den Beitrag nicht überaus hoch werden lassen zu müssen. Da es sich bereits um die zweite Senkung seit 2020 handelt, dürfte das den den einen oder anderen Kunden ärgern.

Eine Senkung der Beitragsrückerstattung ist dabei kein schönes Mittel. Wird dabei vielmehr der Lohn für wenig Kosten und der Anreiz hierfür nicht viel größer. Dafür führt die Signal Iduna Krankenversicherung immer noch fairer Weise eine sog. BEST-Abrechnung durch.

Hierbei wird immer das gezahlt, was für Dich als Kunden besser ist. So verlierst Du bspw. bei einer anderen PKV auch schon bei einem Rezept von 10 Euro den Anspruch auf Deine Beitragsrückerstattung.

Unter dem Strich ist und bleibt die Signal Iduna somit eine faire Adresse in der PKV.

Oft gefragt – kurze Antwort

Häufig wird gefragt, ob man die Beitragsrückerstattung mit dem Arbeitgeber teilen muss.

Kurze Antwort: Nein, diese gehört allein Dir! Fragen zur Steuer darf übrigens nur ein Steuerberater beantworten.

Eins kann Dir keiner nehmen

Und das ist die pure… Na, das kennst Du auch oder? Das sei jedoch auch gegönnt.

Spaß beiseite, anders als bei der Senkung der Beitragsrückerstattung darf die Signal Iduna jedoch weder den Gesundheitsbonus noch den Verhaltensbonus kürzen. Diese sind daher ein fester Teil in den betroffenen Tarifen.

Einzig der sog. Treuebonus kann ebenfalls jederzeit wieder entfallen.

Unser Angebot: 15 Euro Bonus jährlich

Wenn Du als Kunde der SIGNAL IDUNA künftig von den Vorteilen der Beratung eines unabhängigen Versicherungsmaklers profitieren möchtest, unterstützen wir Dich gerne als Ansprechpartner Deiner Verträge.

Als Versicherungsmakler mit über 20 Jahren Erfahrung in den Tarifen der SIGNAL IDUNA Gruppe stehen wir Dir als Partner zur Seite. Nutze hierbei den Signal Iduna Vertrags-Check kostenlos und fülle hierzu das Kurz-Formular unten aus. Hierbei handelt es sich um eine Dienstleistung die mit keinen zusätzlichen Kosten für Dich verbunden ist!

Zudem zahlen wir Dir für Dein Vertrauen der Betreuungsübernahme Deiner Privaten Krankenvollversicherung bei der Signal Iduna einen Cashback-Bonus von jährlich 15 Euro als kleines Dankeschön. Ja genau: 15 Euro jedes Jahr!