Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungsantrag24.de - Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mike Wittmann

Versicherungsantrag24

  • »Mike Wittmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 441

Wohnort: Dortmund

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. April 2014, 17:32

Muss ich meine Beitragsrückerstattung mit meinem Arbeitgeber teilen?

Sie haben keine Rechnungen eingereicht und erhalten von Ihrer Privaten Krankenversicherung (PKV) eine Beitragsrückerstattung?

Dann dürften Sie sich sicherlich beim ersten Mal fragen: Muss ich meine Beitragsrückgewähr mit meinem Arbeitgeber teilen?

Die einfache und schöne Antwort lautet: NEIN!

Die Beitragsrückgewähr wird Ihnen für Ihren Vertrag durch die Private Krankenversicherung gezahlt und obwohl der Arbeitgeber sich
bis zur Hälfte an den Beiträgen zur PKV beteiligt (Höchstarbeitgeberzuschussbetrag beachten), steht nur Ihnen die Beitragsrückgewähr zu
:!:

Gerne erstelle ich Ihnen ein unverbindlichen Vorschlag zur Privaten Krankenversicherung inklusive Beitragsrückerstattungsmöglichkeit!

Nutzen Sie bitte hierzu das vorhandene Formular zur Angebotsanforderung (Angebotsformular einblenden): DIREKTLINK

Bitte zögern Sie nicht mir Feedback zukommen zu lassen um den Service weiter ausbauen zu können.

Vielen Dank!

Freundliche Grüße

Mike Wittmann

*****
Das könnte Sie auch interessieren:

Arbeitnehmer PKV? Ab wann Sie sich für eine Private Krankenversicherung entscheiden können...

Innovation in der PKV: Das erste Kinderkrankentagegeld ist da!

Tipp aus der Praxis um Ihre Beitragsrückgewähr nicht zu gefährden


Webmaster von Versicherungsantrag24 - Ihrem 24 Stunden Online-Versicherungsmakler

Sie befinden sich aktuell in unserem Forum, besuchen Sie auch unsere neu gestaltete Homepage:
Optimiert für Smartphone und Tablet - Versicherungsantrag24.de- jetzt wird's smart!


Diese Themen stehen aktuell im Fokus:

-> Beamtenanwärter: Dienstunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

-> Die Gefahrder der 500 Euro Berufsunfähigkeitsversicherung!

-> Bestätigung zur Pflegepflichtversicherung besonders schnell - auch rückwirkend möglich!





HINWEIS:
Falls Sie vor dem 01.12.2016 Kunde über Versicherungsantrag24.de geworden sind, beachten Sie bitte folgende Information: "Allgemeines und wichtige Informationen".

Thema bewerten