Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie Sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Versicherungsantrag24.de - Forum . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mike Wittmann

Versicherungsantrag24

  • »Mike Wittmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Wohnort: Dortmund

Beruf: Versicherungsmakler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Mai 2014, 17:49

Der Bundesgesundheitsminister empfiehlt: Private Pflegevorsorge

Der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat in einem Interview mit der
„Bild-Zeitung“ zu privater Pflegevorsorge aufgerufen. Er appelliert an die
Bevölkerung, nicht nur auf die gesetzliche Pflegeversicherung zu vertrauen,
sondern auch privat für Pflegebedürftigkeit vorzusorgen.

„Private Vorsorge ist und bleibt wichtig“, sagte Gröhe.
„Pflegebedürftigkeit gehört zum Leben, ist eine Zeit, in der wir Hilfe und
Unterstützung brauchen.“ Besonders hob Gröhe hervor, dass viele junge
Menschen privat vorsorgen. Von 400.000 privaten Pflege-Zusatzversicherungen
seien 40 Prozent von Menschen im Alter zwischen 25 und 35 Jahren
abgeschlossen worden.

Gleichzeitig bestätigte Hermann Gröhe, dass die zweite Stufe der
Pflegereform noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden soll. Dies
sei die feste Absicht der Bundesregierung. Im zweiten Teil der Pflegereform
sollen die Pflegestufen neu definiert werden.

Quelle:
http://www.focus.de/finanzen/news/wirtsc…id_3816223.html

Es scheint immer mehr, dass man auch auf Staatsseite die dringende Notwendigkeit sieht im Thema Pflegebedürftigkeit etwas (mehr) zu unternehmen.

Freundliche Grüße

Mike Wittmann

****
Das könnte Sie auch interessieren:

Testsieger Pflegetagegeld: PflegeBAHR mit dem Urteil: Erste Wahl über alle Altersgruppen hinweg - Bestnote 1,0
Webmaster von Versicherungsantrag24 - Ihrem 24 Stunden Online-Versicherungsmakler

Sie befinden sich aktuell in unserem Forum, besuchen Sie auch unsere neu gestaltete Homepage:
Optimiert für Smartphone und Tablet - Versicherungsantrag24.de- jetzt wird's smart!


Diese Themen stehen aktuell im Fokus:

-> Beamtenanwärter: Dienstunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

-> Die Gefahrder der 500 Euro Berufsunfähigkeitsversicherung!





HINWEIS:
Falls Sie vor dem 01.12.2016 Kunde über Versicherungsantrag24.de geworden sind, beachten Sie bitte folgende Information: "Allgemeines und wichtige Informationen".

Thema bewerten